bni-logo-smallDas BNI (Business Network International) kenne ich schon ein paar Jährchen. Immer wieder bekomme ich Einladungen an Events von Ihnen oder auch mal an eine Chaptergründung. Aber ich war noch nie bei einem der berühmten Frühstücksmeetings. Da diese Frühstücksmeetings immer so um 06:30 anfangen und ich Einladungen für die Region Zürich oder Bern hatte, war es mir nie möglich daran Teilzunehmen (bin ÖV’ler und kein Autofahrer). Darum hat es mich besonders gefreut, als ich die Einladung nach Wil ans BNI Chapter Hofburg bekommen habe.

Gestern Morgen war es dann soweit. Nachdem ich um 4 Uhr aufstehen musste, damit ich in Ruhe mich bereitmachen und wach werden konnte, ging es also um halb Sechs der Zug los nach Wil. Der Zug den ich dabei nehmen musste, war wohl einer dieser typischen Pendlerzüge wo jeder schon fast seinen Stammplatz hatte. Wie ich das gemerkt habe? Bei einer dieser ländlichen Haltestellen wollte jemand wohl auf den Stammplatz sitzen, wo ich mich aber breit gemacht habe. Und so haben ich einen ziemlich bösen Blick kassiert, worauf ich fest lachen musste, was den Herrn noch mehr verärgert hat.

bni_wil_mai0

Nachdem ich in Wil angekommen und durch das schnucklige Altstatt / Flanierstädtchen spaziert bin, bin ich beim Restaurant “Hof zu Wil” angekommen. Auch wenn ich zu früh war, habe ich bereits ein paar andere Geschäftsleute getroffen und mich mit Ihnen sofort intensiv unterhalten. Irgendwann kam dann auch Hanspeter Jost von der Firma Binfo GmbH an, der der mich zu diesem Frühstücksmeeting eingeladen hat.

bni_wil_mai1

Nachdem alle eingetroffen waren und sich von diesem grossen Frühstücksbüffet bedient haben, gings in den Saal wo jeder Platz genommen hat – Und schon gings los.

BNI ist ein Geschäftsnetzwerk, wo sich die Mitglieder untereinander vernetzen und auch aktiv Kunden zuschieben und miteinander arbeiten. In der Einleitung des Chapterpräsidenten wurden dann die neuesten Zahlen präsentiert. Die Zahlen die mir irgendwie am meisten Eindruck hinterlassen haben, waren der Chapterumsatz der Untereinander generiert wurde. Irgendwie wurden in diesem Chapter letzten Monat +200’000 CHF Umsatz generiert und im letzten Jahr irgendwie 3,5 Millionen CHF. Das sind so Zahlen die mir geblieben sind. So hat dieses Chapter 35 Mitglieder und ist das 8. Stärkste Chapter in der Schweiz.

bni_wil_mai3

Danach hat sich jeder Teilnehmer und sein Geschäft vorstellen müssen und zwar innerhalb 60 Sekunden. Also dieser 60 Sekunden Pitch war eine ziemliche Herausforderung. Den auch als Gast durfte / musste ich mich und 1Grad kurz vorstellen. Mein Gastgeber hat mich als Blogger Koryphäe vorgestellt, was mich ziemlich zum schmunzeln brachte. Ich habe ein paar Tage zuvor angefangen an dem Vorstellungstext rumzuschrauben, habe ihn verändert, verworfen und neu gemacht. Und schlussendlich ist es wie immer herausgekommen, dass ich den fertigen Text verworfen und improvisiert habe ;P

bni_wil_mai2

Jede Woche darf sich dann noch ein Mitglied einen kurzvortrag für sein Geschäft halten und zwar 10min lang. Gestern war es Remax. Da wurden uns die neuen Zahlen zum Wohnungs-, Mietmarkt präsentiert. Auch wenn ich kein Geld habe, um mir eine 20 Zimmer Villa mit Pool und Helikopterlandeplatz zu bauen, war es sehr interessant. Man sah nämlich schön, wo die sogenannte Immobilienblase sich ausbreitet.

Das Ganze Meeting dauerte von 06:30 und um 08:30 war es pünktlich zu Ende.

Fazit:

Ich durfte an diesem Frühstücksmeeting wirklich viele Interessante Leute kennen lernen. Und zwar vom Bänkler über Versicherungen-, bis hin zum Immobilienprofi. Selbst Berufsgattungen wie Handauflegen oder Gesundheitsexperten waren dabei.
Ich habe viele Interessante Gespräche geführt. Zum Beispiel wurde ich gefragt, wofür man Social Media braucht oder ob ein Firmenblog nicht verschenkte Zeit ist die man besser nützen könnte.

Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals Herzlich bei meinen Gastgebern für diese nette Einladung und den Empfang dort bedanken. Ich bin mir als Gast nicht fehl am Platz vorgekommen, sondern es war wirklich interessant. Und wer weiss, evtl werde ich auch mal BNI Mitglied – wenn ich ein Chapter finde das mich will und vorallem, sobald ich die eher hohen Mitgliedsbeiträge mir leisten kann.

Es war auf jedenfall, trotz diesem sehr frühen Aufstehen, keine vergeudete Zeit und ich bin gespannt an welchen BNI Anlass ich als nächstes Eingeladen werde ;P