Wenn man bei einem Projekt viele Daten in WordPress einpflegen muss, dann setze ich gerne auf das WordPress Plugin WP All Import. Mit diesem Plugin kann man nämlich zuerst auf Google Sheets das CSV Vorbereiten und dann mit WP ALL Import alles importieren, und das erleichtert einem die Arbeit wirklich sehr.

Leider ist die Vorbereitung für ein gutes und fehlerfreies CSV nicht so leicht. Wenn man ein Einzelprodukt hat, dann ist es sehr einfach -> 1 Zeile = 1 Produkt. Wenn man aber Produkte mit Variablen hat – dann wirds kompliziert. Leider sind die Anleitungen bei WP All Import oft sehr verwirrend – und aus diesem Grund habe ich hier eine sehr einfache Anleitung gemacht und zeige schön auf, wie man Variable Produkte importieren kann.





0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.